Wenn Sie bereit teilgenommen haben, möchten wir Sie herzlich einladen, an der 3. Nachfolgeuntersuchung teilzunehmen!

Bisher ist es weitgehend unerforscht, was in Teenager-Köpfen vor sich geht. Das möchten wir ändern, um die Ursachen von psychischer Gesundheit besser verstehen zu können.

Über 25% der Allgemeinbevölkerung sind während ihres Lebens von psychischen Problemen betroffen. 75% aller psychischen Probleme treten vor dem 24. Geburtstag auf. Das bedeutet, dass zwei von zehn Jugendlichen mit psychischen- oder Verhaltensproblemen zu kämpfen haben. Daraus lässt sich schließen, dass die Adoleszenz und das junge Erwachsenenalter besonders kritische Phasen für die Entstehung von psychischen Erkrankungen sind. Wenn es uns gelingt, die Veränderungen in diesen kritischen Lebensphasen besser verstehen zu können, gelingt es uns auch, die Faktoren zu identifizieren, die in direktem Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen stehen.

Die dritte Nachfolgeuntersuchung

Wir haben im Herbst 2016 mit der dritten Nachfolgeuntersuchung begonnen.

Die erhobenen Daten werden es uns ermöglichen zu untersuchen, wie ihr euch im Alter von 14 bis 22 Jahren entwickelt habt. Wir werden erforschen können, wie eure früheren und aktuellen Meinungen und Verhaltensweisen miteinander zusammen hängen. Längsschnittstudien wie IMAGEN sind deshalb so wichtig, da sie uns die Möglichkeit bieten zu beobachten, wie sich eine Person und ihr Gehirn über einen längeren Zeitraum entwickeln und was diese Entwicklungen verursachen oder beeinflussen. Das ist es, was das IMAGEN Projekt so einzigartig im Vergleich zu anderen Studien macht, die sich mit dem Verhalten von jungen Menschen auseinander setzen.

Auch diesmal bitten wir euch wieder Online-Fragebögen auszufüllen und zu weiteren Untersuchungen zu uns ins Institut zu kommen. Dort werdet ihr einen MRT Scan absolvieren, ein paar Aufgaben am Computer bearbeiten und eine kleine Blutprobe abgeben. Um mehr über den genauen Ablauf der dritten Nachfolgeuntersuchung zu erfahren, schau dir unsere „Teilnehmen“ Seite an: (HYPERLINK: ‘taking part’ imagen-info.com)

Die Erhebung beinhaltet:

  • Bildgebende Verfahren des Gehirns
  • Fragebögen und Tests am Computer
  • Direkte Gespräche und Interviews mit einem IMAGEN-Wissenschaftler
  • Blut- und Speichelproben für genetische Analysen

Anmeldung

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr euch für unsere Studie anmeldet. Wenn ihr wieder mitmachen wollt, besucht einfach unsere Kontaktseite: (HYPERLINK: Contact page). Falls ihr noch irgendwelche Fragen habt, wendet euch gerne an unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter.

Ihr könnt zusammen mit hunderten anderen jungen Menschen zum Erfolg eines der größten Projekte im Bereich Genetik und Bildgebung beitragen! Wir hoffen, dass die Ergebnisse unserer Untersuchungen bereichernd für die unterschiedlichsten Felder der Verhaltens- und Neurowissenschaften sein werden.

Wir freuen uns darauf, euch als Teil unseres Projektes wieder dabei zu haben!