FAQs

Es folgen einige häufige gestellte Fragen. Zum Auswählen klicke auf den entsprechenden Bereich:
  • Teilnahme
  • Untersuchungen am Institut
  • MRT
Sobald ihr euch zur Teilnahme angemeldet habt, könnt ihr eure Meinung jederzeit ändern. Ihr könnt komplett ausscheiden oder euer Einverständnis für bestimmte Untersuchungen zurückziehen. Ihr könnt euch mit unseren Mitarbeitern in Verbindung setzen, die dann mit euch alle Möglichkeiten durchsprechen und euch auch erklären können, was sie jeweils genau bedeuten. Es gibt keinerlei Druck zur Teilnahme und es liegt ganz bei euch, ob ihr mitmachen möchtet

Auf keinen Fall. Wir hoffen darauf weitere Nachfolgeuntersuchungen durchführen zu können, aber es gibt keinerlei Verpflichtungen für dich.

Nein. die dritte Nachfolgeuntersuchung findet ohne Beteiligung der Eltern statt.

Ja. Falls du nur bei einem Teil mitmachen möchtest, ist das auch okay. Jede Information die wir durch deine Hilfe bekommen ist wertvoll für uns.

Natürlich geht das. Nachdem du uns die Einverständniserklärung geschickt hast, schicken wir dir die Instruktionen für die Tests, die du zuhause online machen kannst. Falls du noch in Deutschland lebst und du dich dazu entschließt, zu den Untersuchungen am Institut zu kommen, würden wir dir deine Reisekosten erstatten.

Deine Daten werden nur von IMAGEN-Wissenschaftlern und beteiligten Forschungsgruppen verwendet. Alle Informationen werden vor den wissenschaftlichen Analysen pseudonymisiert. Das bedeutet, dass die Fragebögen, Interviews,  Aufnahmen aus dem Scanner und die DNA-Informationen mit einem speziellen Code verschlüsselt werden. Somit sind persönliche Daten für die Wissenschaftler, die die Analysen durchführen, nicht verfügbar. Alle persönlichen Daten (wie z.B. Name und Adresse) werden getrennt von Fragebögen, Interviews, Aufnahmen des Gehirns und DNA-Informationen gespeichert. Die persönlichen Daten und Ergebnisse der Studie werden so aufbewahrt, dass keine unbefugten Personen Zugriff darauf haben

Um mehr über den Datenschutz zu erfahren, besuche die “Teilnahme“ Seite

Die Untersuchungen am Zentralinstitut können bis zu fünf Stunden dauern.

Wenn dir die Blutabnahme nicht zusagt, ist das auch okay – jede Teilnahme ist komplett freiwillig. Für die Studie ist dies jedoch ein sehr wichtiger Teil und wir wären dir sehr dankbar, wenn du es versuchen würdest.

Für weitere Informationen zur Blutprobe besuche den Bereich “Teilnehmer Mannheim

Das MRT produziert mit Hilfe eines Magnetfelds Bilder von deinem Gehirn und von deiner Gehirnaktivität. Das geschieht durch Ausrichten der Atome in deinem Gehirn, zeitgleich ermöglicht uns das, ein exaktes Bild von deinem Gehirn zu machen. Während du im Scanner bist, bitten wir dich bequem und ruhig zu liegen. Während des Vorgangs schaust du ein Video und musst zwei Aufgaben erledigen und wir messen dabei, wie dein Gehirn darauf reagiert.

Das ist okay. Wir werden dich nach der genauen Herstellerbezeichnung fragen, um sicherzugehen, dass es auch MRT-tauglich ist.

Gelegentlich werden in der Chirurgie Metallteile verwendet. Wir müssen also zuvor sicher gehen, dass sich keine Metallteile in deinem Körper befinden. Im Informationsschreiben wird man detailliert nach allen Operationen gefragt. Bitte fülle diesen Teil ganz genau aus und erlaube uns, zu deinem Behandler Kontakt aufzunehmen. Falls du mehrere Operationen hattest, kannst du auch gerne die Rückseite beschriften. Wir überprüfen dann, ob ein MRT-Scan durchführbar ist und nehmen dann wieder Kontakt zu dir auf.

Wenn sich deine Tätowierung am Oberkörper befindet, kann man manchmal ein unangenehmes Gefühl während des MRT-Vorgangs entstehen, was aber ganz selten nur vorkommt. Bei ganz wenigen Tätowierungen wurden Farben verwendet, die Eisenmetalle enthalten. Diese Tätowierungen könnten heiß werden und sich verziehen. Auch das kommt nur extrem selten vor.

Es entstehen keinerlei Schäden durch das MRT. Das MRT erzeugt ein magnetisches Feld, um Bilder von deinem Gehirn und deiner neuronalen Aktivität zu erzeugen. Es schmerzt nicht, erzeugt keine Strahlenbelastung und ist völlig ungefährlich.

Die Untersuchung dauert eine Stunde und fünfzehn Minuten. Für mehr Informationen zum MRT klicke hier oder kontaktiere uns direkt, um direkt mit einem Mitarbeiter zu sprechen.